Donnerstag, 17. Juli 2014

Der Unterschied zwischen Juden und Zionisten

  Quelle: TELLTHETRUTH

In diesem Video wird der Unterschied zwischen Juden und Zionisten dargestellt.

Kommentare:

Hardo hat gesagt…

Diese Thesen sind falsch und verlogen. Jüdisch halt. Wer in die Übersetzungen des Talmud schaut, wer sich ansieht, wie die Juden im Spiegel der Geschichte dastehen und sich Zitate von exponierten Menschen bezüglich des einschlägigen Charakters der Juden zu allen Zeiten anschaut, der erkennt die zynischen Lügen dieses Vortrages.
Wer mehr wissen will, gehe auf mein Facebook unter
Bernhard W. Tkocz
und schaue sich dort unter Info – alle allgemeinen Informationen anzeigen – alle anzeigen – und schaue sich dort unter alle "Lebensereignisse" meinen Ausarbeitungen an. Dann wollen wir sehen, wo der Verfasser TELLTHETRUTH mit seiner Lügenpropaganda bleibt, mit der er die Judenreligion schönreden will. Das Judentum ist der Humus auf der der Zionismuß wächst, wo er seine Kraft bezieht – ist die Lanze, auf der die gewalttätige Speerspitze Zionismus fest verankert ist.

Anonym hat gesagt…

Eine sehr intelligente Lüge der Juden sind die Zionisten, und das wenn Verbrechen, von Juden begangen werden, die nicht mehr geleugnet werden können. Das diese dann keine Juden sind sondern Zionisten. Aber das ist unsinn, es sind Juden, die diese Verbrechen und Verschwörungen begehen. Und sie machen das seit über 1000 Jahren. Es gibt Aufzeichnungen von Römern, die über die Gleichen Völker Mord Verbrechen berichten, wie sie heute auch von den Juden praktiziert werden.

Und noch viel unsinniger ist es, die Lakaien der Juden (Freimauerer und aller Logen) als Zionisten bezeichenen.

Anonym hat gesagt…

eine kurze und gute Darstellung!

Anonym hat gesagt…

gehirnwäsche style