Mittwoch, 14. Mai 2014

KenFM im Gespräch mit: Pedram Shahyar (Attac)

Quelle: wwwKenFMde

Pedram Shahyar gehört zu den bekanntesten Polit-Aktivisten in Deutschland. Der Mann, der mit seinen Eltern als Flüchtling aus dem Iran nach Deutschland kam, wurde später zu einem der bekanntesten Gesichter von Attac. Nach Jahrzehnten der Politischen Arbeit, zog Pedram sich für einige Jahre aus der aktiven Politik zurück, er wurde zum Beobachter.

Die Montagsmahnwachen haben ihn wieder zum Aktivisten gemacht, vor allem, was über die Mahnwachen in den Medien behauptet wurde. Sind all diese Menschen, die Woche für Woche für den Frieden demonstrieren, wirklich rechts oder „neurechts"? Anders als die meisten Journalisten, die, wenn sie über die Mahnwachen schreiben, nur voneinander abschreiben statt zu recherchieren, ging Pedram Shahyar wie ein klassischer Reporter vor. Er machte sich sein eigenes Bild, indem er die Mahnwachen in Berlin mehrere Male besuchte. Als er feststellte, dass das in den Medien gezeichnete Bild nicht der Realität entspricht, stellte auch er sich ans Rednermikrofon.

Hier lernte er Ken Jebsen kennen und bei entschieden sich, sich vor der Kamera zu unterhalten. Es sollte kein klassisches Frage-Antwort-Spiel werden, sondern ein Gespräch zwischen zwei politischen Aktivisten. Das Ergebnis hilft maßgeblich zu Einordnung der Bewegung bei. Nehmt euch die Zeit.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de

Kommentare:

Hardo hat gesagt…

Was geht uns dieser iranische Scheißdreck an? Wir stehen zwei Monate vor dem 3 WK und hören uns hier Mullha-Collheur an. Das letzte mal ließ ich mir von Jebsen erklären, wann ich Apfelsinen zu essen habe. Und heute? Was interessiert mich die Angst von diesem Moslem im fremden Land, wenn ich mich selber, nun als älterer Mann, in meinem eigenen Land nicht mehr traue auf die Straße zu gehen, weil mich immer wieder Muslime anpöbeln. Es wird Zeit, dass wir Deutsche uns unser Deutschland zurück eröbern und unsere Straßen wieder sicherer machen vor diesem Migranten-Pöbel. Ich habe keine Lust mehr auf Lügen und dazu zu schweigen. Ich will die Wahrheit!
Und das mit dem kommenden Krieg betrifft, den niemand mehr aufhalten wird, weil wir uns zu lange von Schwachmaten belügen ließen, ist das eine Tatsache. Ansonsten geht zu YouTube und gebt Alois Irlmaier ein und zieht Euch alles rein, was dazu aus verschiedensten Ecken ausgesagt wird.
Und dann kann ich euch nur noch einen schönenTod wünschen. Speziell hier in Berlin.
Gott zum Gruße.

lacmo hat gesagt…

Klasse Hardo der Meinunung bin ich auch.

Ihr seid es nicht wert!

Überall kann man lesen das „DEUTSCHE VOLK“ soll ausgerottet werden, dies ist aber absolut falsch, denn es ist bereits ausgerottet! Geistig so wie auch körperlich nicht mehr vorhanden nur noch eine geringe Zahl von Aufrechten die versuchen Leichen zum Leben zu erwecken, was für mich total sinnlos geworden ist.
Das deutsch Volk ist ein geistiger Krüppel geworden: willenlos; lustlos; Aufklärungs- Resistent; faul; fett und dreckig. Alles Attribute die dem deutschen Volk fremd waren und wofür es in der Welt hohes Ansehen hatte. Man könnte sagen: es war einmal und ist nicht mehr- wie im Märchen. Es wurde bewusst mit der jüdischen und ausländischen Pest überzogen. Ab dem 1. Mai kommt dann der Rest, damit alle Deutschen Harz IV bekommen, die ganze Scheiße zahlen und die anderen das Geld nach Hause schicken können.
Aber Ihr habt es ja so gewollt, es war und ist Euer freier Wille. Keinerlei Widerstand, keinen Streik, kein Auf begehren gegen diese Besatzungsmacht. Und wiederum für Libyen oder andere Völker und Organisationen spenden. Ihr scheint gar nicht zu wissen, wie viel Deutsche in absoluter Armut leben. Geht ja Euch nichts an. man sieht es nicht, bei uns ist alles in bester Ordnung. Ich habe ein Auto, fahre jedes Jahr in den Urlaub, halt alles OK. Ihr seit dumm und blind vernebelt durch Fernsehen und Presse euch ist einfach nicht mehr zu helfen. Ich kann nur hoffen, daß dieser Untergang noch sehr lange andauert damit es Euch so richtig bewusst wird, was und wem ihr unterstützt habt.
DIE ZEIT IST REIF FÜR EUREN UNTERGANG !


Anonym hat gesagt…

In seinem Sessel, behaglich und dumm, sitzt schweigend das deutsche Publikum.

Anonym hat gesagt…

Das sehe ich genau so!

Ken Jebsen kann nicht deutsch fühlen, lieben und sein.

Daher ist seine Motivation Angst.

Wir Deutsche müssen aufwachen und die Fremden, die unser Gesellschaft schwach werden lassen freundlich wieder zurückschicken!