Mittwoch, 18. Juni 2014

Ken Jebsen - "Die APO is back!" - Montagsdemo Berlin 16. Juni


Quelle: NuoViso.TV

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

sonst hat man nie soo viele klicks auf gefällt mir oder gefällt mir nicht und jetzt auf einmal knapp 330 ?!!! sehr komisch da kommt doch der gedanke ob da nicht trolle unterwegs waren

Odin_Natura hat gesagt…

Nein.
Ken Jebsen ist wegen seiner Mitarbeit bei der Gladio-Unterorganisation Attac und
wegen seiner rassistischen Bemerkungen zu J. Elsässer, politisch tot!!

Seine Aufgabe ist, die Montagsdemos zu befrieden.
Das ist genau das, was geschehen soll und darf.
Damit würde Jebsen die Luft aus den Montagsdemos herausnehmen.

Die politische Elite freut sich darüber, denn sie kann keine Montagsdemos gebrauchen, die sich organsiert und stärker wird.

Ken Jebsen ist ein Verräter!




Odin Natura hat gesagt…

Montagsdemo - Rede verhindert, .... in Osnabrück

https://www.youtube.com/watch?v=ky2xcJdCP-U

Dieser Beitrag zeigt, welche Steuerungen, besonders durch Attac/Ken Jebsen, etc.,
stattfinden

Anonym hat gesagt…

Ach, heutzutage benutzt man auch solche Plätze wie hier, um jemanden "umzubringen" (politisch tot!!). Traurig und zum lachen gleichzeitig.