Sonntag, 22. Juni 2014

Aktuell:Primär-Ziel: Die Krim - Friedenspläne sind Methode zur Ausweitung des Krieges


Quelle: MysteriumGlobal

Anmerkung: Bis zur Krim, ist noch ein Weg zurück zulegen. Die Krim ist das Hauptziel, der Kiewer Junta, die nur hörige US-Marionette ist. Bevor man an die Krim gelangt muss man Städte wie Donezk, Lugansk einnehmen. Danach kommt die Krim dran, da, wo Russland die Schwarzmeerflotte beherbergt.

Vor kurzem wurde bei angehenden Friedens-Gesprächen zwischen Putin und Poroschenko, von Porokschenko verdeutlicht, dass er die Krim auf keinen Fall an Russland abtreten werde, Punkt. Dass diese längst zu Russland gehört wird absichtlich geleugnet und ignoriert. Die USA, die EU und Deutschland sowie deren Marionetten singen im Kanon, die Annexion der Krim durch Russland sein inakzeptabel und die Referenden illegal.

Unter der Vortäuschung falscher Tatsachen wird ein Friedensplan in Verbindung mit einer "einseitige Waffenruhe" (1 Woche) und einer 10 km breiten Pufferzone, inszeniert. Hierdurch sollen die Separatisten in einen Hinterhalt gelenkt werden sodass der "Rechter Sektor" (Kolomojski) eine "Säuberung" durchführen können. Die Separatisten lehnten die Ablegung der Waffen bereits ab, weil sie Poroschenko nicht über den Weg trauen. Dieser "Hinterhalt" dient dazu, die Separatisten zu schwächen, indem man deren Barrieren (Front) durchbricht sodass man weiter vordringen kann. Die Gebietshoheit der Terroristen (Kiew) wird weiter ausgedehnt.

Viele deutsche Video-Zuschauer mögen meinen, dass die Separatisten und die Verbrecher aus Kiew nur zum Spaß miteinander kämpfen um es überspitzt zu formulieren. Sagen wir dazu simple Grenz-Verteidigung durch Separatisten und simple Grenz-Angriffe durch Kiew dazu. Doch tatsächlich geht es um weit aus mehr, nämlich um die Rück-Eroberung-Strategie der USA für das Hauptziel Krim. Selbstverständlich hat die USA dem Oligarch, den Oligarchen etwas versprochen sowie vielleicht die Verwaltung über eine Region. Man verspricht sich davon etwas.


Neue Kämpfe: Russland versetzt Armee in volle Gefechts-Bereitschaft
[ http://deutsche-wirtschafts-nachricht... ]
Nach Granatbeschuss: Moskau schließt zwei Übergangspunkte an ukrainischer Grenze
[ http://de.ria.ru/security_and_militar... ]

Putin fährt Obama in die Karre und steigt in den Iraq-Krieg ein:
Putin brüskiert Obama im Irak: Volle Unterstützung für Maliki
[ http://deutsche-wirtschafts-nachricht... ]




Kreml: Kiew soll sich für Beschuss von Territorium Russlands entschuldigen
[ http://de.ria.ru/security_and_militar... ]
Territorium Russlands von Ukraine aus beschossen -- Moskau ermittelt
[ http://de.ria.ru/security_and_militar... ]
Nato: Widerstand gegen Fracking wird von Moskau ferngesteuert
[ http://deutsche-wirtschafts-nachricht... ]
Ost-Ukraine: 300 Separatisten bei Angriff getötet
[ http://deutsche-wirtschafts-nachricht... ]
Poroschenkos Friedensplan sieht 10-km-Pufferzone an russischer Grenze vor
[ http://de.ria.ru/security_and_militar... ]
Putin ordnet Prüfung des Zentralen Wehrbezirks an (Zusammenfassung 13.00)
[ http://de.ria.ru/security_and_militar... ]
Russland und Ukraine verstärken Truppen an Grenze
[ http://de.ria.ru/zeitungen/20140620/2... ]
Ukraine kontrolliert seine Grenzen wieder, ruft Waffenruhe aus
[ http://deutsche-wirtschafts-nachricht... ]
Poroschenko stellt Friedensplan mit 14 Punkten vor
[ http://www.zeit.de/politik/ausland/20... ]
Putin versetzt Truppen in „volle Gefechtsbereitschaft"
[ http://www.handelsblatt.com/politik/i... ]
Ukraine-Krise: Russische Justiz setzt ukrainischen Innenminister auf Fahndungsliste
[ http://de.ria.ru/society/20140621/268... ]
Ukrainisches Regime führt trotz Waffenstillstandsplan Blitzkrieg im Osten
[ http://www.wsws.org/de/articles/2014/... ]
USA verhängen Sanktionen gegen „Separatisten" im Osten der Ukraine
[ http://de.ria.ru/politics/20140621/26... ]
Ukraine legt Friedensplan mit 14 Punkten vor
[ http://www.welt.de/politik/ausland/ar... ]

1 Kommentar:

rebel 007 hat gesagt…

Wenn der aufbau der nationalgarde, der zurzeit in der westukraine voran getrieben wird und bis september 100.000 man bzw ende 2014 bis zu 200.000 erreicht haben wird. (nationalgarde = rechtsextemisten weil reguläre truppen nicht so schnell auf eigene leute schießen.)
http://youtu.be/w1hohC6kc1A
und die klare aussage der kiev usa marionetten, die abspaltung der krim nicht zu akzeptieren, lässt nur eine schlußfolgerung zu über die uns bevorstehende agenda:
1. die zerschlagung der aufständischen im osten
2. das konsolidieren der eigenen regierung, und in stellung bringen von truppen in diese gebiete. wobei der focus auf den osten gehalten wird
3.die inzwischen im stillen neu ausgehobenen truppen am zeitpunkt x in der krim einmarschieren zu lassen
man erkennt hier ganz deutlich, das von seiten des westens keine friedliche lösung angestrebt wird. um so mehr ist es verwunderlich das rußland immer noch still hält.
sicherlich verfügt putin, als ex kgb-mann über viel mehr info, welche für uns nicht zugänglich sind....
will putin den einmarsch abwarten ?
eins ist sicher: russland wird in die enge getrieben
persönlich halte ich putin für einen brillianten staatsmann und guten strategen, der schon mehrmals bewiesen hat, das man lösungen ohne militärische gewalt herbei führen kann.
siehe: die Syrische bereitschaft freiwillig seine chemiewaffen zu entsorgen
bleibt zu hoffen das putin noch ein paar joker oder asse im ärmel hat. in der zwischenzeit kann man schon mal vor der eigenen haustür kehren, und dabei frieden, cooperation und das "füreinander und miteinander "vorleben

licht und liebe

PS: kommentare bitte nur von leute mit mehr als 3 gehirncellen