Mittwoch, 12. August 2015

OVNI en Michigan, EUA USA - UFO10 de Febrero de 2015,


OVNI en Michigan, EUA USA - UFO 10 de Febrero de 2015,
OVNI en Michigan, EUA USA - UFO10 de Febrero de 2015,
Posted by Isis Alada on Mittwoch, 13. Mai 2015

Kommentare:

R. Dombrowski hat gesagt…

Epheser 6:12
Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.

Offenbarung 16:14
denn es sind Geister der Teufel, die tun Zeichen und gehen aus zu den Königen auf dem ganzen Kreis der Welt, sie zu versammeln in den Streit auf jenen Tag Gottes, des Allmächtigen.

Zeichen in Form von Kornkreisen, Ufo Erscheinungen!?!?!?

Weitere Zeichen der Endzeit
Matthäus 24,6.7
Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei; seht zu und erschreckt nicht. Denn das muß so geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da; Denn es wird sich ein Volk gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden Hungersnöte sein und Erdbeben hier und dort.

Können wir das beobachten? Ein ganz klares ja, wird immer schlimmer.

2.Tim 3,1-4
Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott;
Können wir das beobachtern? Ein gnz klares ja.

1.Tim 4,1
Der Geist aber sagt deutlich, daß in den letzten Zeiten einige von dem Glauben abfallen werden und verführerischen Geistern und teuflischen Lehren anhängen ...
Auch dies läst sich eindeutig beobachten.

Leute wacht bitte auf, wir leben in der Endzeit. Die Vorbereitungen zum Malzeichen des Tieres sind in vollem Gange. Jesus unser HERR steht bereits vor der Tür. Mit seinem Tod ist er nicht nur für unsere Sünden gestorben, er hat uns damit auch gezeigt das die 10 Gebote unveränderlich sind. Wäre es möglich sie zu ändern hätte er niemals für uns sterben brauchen. Die 10 Gebote sind ewig gültig und sollten nicht aus bloßem Gehorsam sondern aus Liebe zu Gott gehalten werden.

R. Dombrowski hat gesagt…

Offenbarung 13,15
Und es wurde ihm Macht gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, daß alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden.

Matthäus 24,21.22.29.30
Denn es wird dann eine große Bedrängnis sein, wie sie nicht gewesen ist vom Anfang der Welt bis jetzt und auch nicht wieder werden wird. Und wenn diese Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Mensch selig werden; aber um der Auserwählten willen werden diese Tage verkürzt. ... Sogleich aber nach der Bedrängnis jener Zeit wird die Sonne sich verfinstern und der Mond seinen Schein verlieren und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen. Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.

Sonntagsgesetz
Die USA wir dafür Sorge tragen, dass das päpstliche Rom wieder großes Ansehen in der Welt gewinnen wird. Dies wird dadurch geschehen, indem das Zeichen der Autorität Roms, der Sonntag, geheiligt werden muss. Dies wird dann der Fall sein, wenn sich die Protestanten in Amerika mit dem päpstlichen Rom verbünden werden.
Damit würde natürlich eine Verfolgung all derer einsetzen, die die Gebote Gottes halten, so, wie sie Gott uns Menschen gab. Wenn diese Sonntagsgesetze kommen, dann dauert es bis zur Wiederkunft nur noch kurze Zeit.

Offenbarung 13,15 und Matthäus 24,21.22.29.30 prophezeien uns genau dieses.
Die Fema Camps stehen ja bereits.

Gottes letzte Warnung an alle Menschen dieser Welt
Offenbarung14,6-13

Die Botschaft der drei Engel
6 Und ich sah einen andern Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, allen Nationen und Stämmen und Sprachen und Völkern. 7 Und er sprach mit großer Stimme: Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen! Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen! 8 Und ein zweiter Engel folgte, der sprach: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große Stadt; denn sie hat mit dem Zorneswein ihrer Hurerei getränkt alle Völker. 9 Und ein dritter Engel folgte ihnen und sprach mit großer Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Zeichen an seine Stirn oder an seine Hand, 10 der wird von dem Wein des Zornes Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in den Kelch seines Zorns, und er wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. 11 Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbeten und sein Bild und wer das Zeichen seines Namens annimmt. 12 Hier ist Geduld der Heiligen! Hier sind, die da halten die Gebote Gottes und den Glauben an Jesus! 13 Und ich hörte eine Stimme vom Himmel zu mir sagen: Schreibe: Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben von nun an. Ja, spricht der Geist, sie sollen ruhen von ihrer Mühsal; denn ihre Werke folgen ihnen nach.


R. Dombrowski hat gesagt…

Wovor warnt uns Gott und was will er uns mit der dreifachen Engelsbotschaft sagen?
Hier ausführlich erklärt.

http://www.bibelstudien-institut.de/kurse/discover/online-kurs/kapitel-26-discover-entdecke-die-grossen-fragen-und-antworten/2-hat-gott-eine-besondere-botschaft-fuer-unsere-zeit/

R. Dombrowski hat gesagt…

Der einzige Sinn Und Zweck des ganzen, ist es die Leute glauben zu lassen, dass es Außerirdische gibt und diese nun hier bei uns sind. Denn wer an Außerirdische glaubt und an Evolution, der kann nicht an Gott glauben und wird sich somit nicht mit seinem Wort beschäftigen und nichts unternehmen um ins ewige Leben einzugehen. Für sojemanden läuft die Zeit einfach nur ab, bis am Ende das große Erwachen kommt, wo es allerdings bereits zu spät sein wird. Denn wer leben wird und wer verloren geht entscheidet sich noch vor dem Kommen Jesu Christi. Einige behaupten wenn Jeus kommt bricht das 1000 jährige Reich hier auf der Erde an, aber das ist falsch. Dieses ist im Himmel nicht hier auf der Erde. Es geht WIRKLICH für 1000 Jahre in den Himmel ( zumindest für die Erlösten). Erst danach geht es wieder auf die durch Feuer gereinigte neue Erde.

Jesus sagt selbst...
Johannes 14,2-4

2 In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten?
3 Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.
4 Und wo ich hingehe, den Weg wisst ihr.


Diese Stätte ist eindeutig nicht hier auf der Erde sonst hätte Jesus ja nicht weggehen müssen. Und des Vaters Haus ist im Himmel dort bereitet Jesus die Stätte vor, um uns dann bei seinem kommen zu sich zu holen.

Den Weg dorthin kennen wir.
Johannes 14:6
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Jesus ist das Opferlamm Gottes, auf ihn werden alle unsere vor Gott gebrachte Sünden gelegt. Deshalb ist er auch der einzige Weg. Es gibt einfach keinen andern. Und wer diese Geschenk nicht annimmt und Jesus nicht als seinen Erlöser annimmt, der muss seine Sünden selbst tragen und wird verloren gehen.
Denn der Sünde Sold ist der Tod. Diesen Sold hat Jesus gezahlt mit seinem eigenem leben.
Und das zeigt uns das Gottes Gebot unveränderlich sind und wie sehr er uns liebt. So sehr das er seinen einzigen geliebt Sohn für uns geopfert hat.

Anonym hat gesagt…

Schaut mal in den Youtube Channel von Xendrius. Da könnt ihr sehen wie Real Demonen sind und wozu sie Menschen befähigen oder was sie ihnen auch antun könn.