Montag, 21. April 2014

Vor aller Leute Augen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wacht doch endlich auf Leute!
Last euch guten Rat geben solange ihr noch die Zeit habt zu handeln. Die römisch-katholische Kirche kontrolliert mithilfe der Jesuiten und Ritter von Malta die Welt.


Hier mal Vortrag Nr.5 aus der Playlist anschauen in dem dies deutlich aufgezeigt wird.
http://www.endzeitbotschaft.de/2013/07/profdr-walter-veith-sturm-aus-dem.html

Der Papst erhält von Luzifer ( wie er vor seinem Fall hieß) seine Macht.

Hört genau hin ab 0:08 sek. sie tun es vor aller Augen.
http://www.youtube.com/watch?v=0IgdzyMNfjw
Und es ist kein Wunder das dies so offensichtlich geschieht. Die Bibel sagt ganz klar das in der Endzeit Satans wirken immer deutlicher wird. Wir haben nicht mehr viel zeit.

Wer Interesse hat hier noch die Playlist zur Offenbarung
http://www.endzeitbotschaft.de/2010/12/prof-dr-walter-veith-offenbarung.html
Es geht um jeden einzelnen von euch, Gott möchte euch das ewige Leben schenken.
Verlast Babylon ( falsches Glaubenssystem ) damit ihr nicht an den Plagen teilhabt die über sie kommen werden. Fangt an Gott anzubeten, haltet seine Gebote. Das Untersuchungsgericht läuft bereits seit 1844 im Himmel über uns Menschen. Wer hier nicht bestehen kann wird ins Gericht kommen das über die gefallenen richten wird. Sie werden ihre Weltregierung errichten und das Sonntagsgesetzt verabschieden das dann natürlich weltweit gültig sein wird. Und jeder der sich nicht daran hält wird nicht mehr kaufen und verkaufen können, darum wollen sie auch das Bargeld abschaffen, damit sie die totale Kontrolle haben und man nicht über das Bargeld noch kaufen und verkaufen kann. Alles soll diegital ablaufen.
Sonntag wegen Sonnenanbetung, der Tag des Herrn ist jedoch der Sabbat. Und nein er ist nicht allein für die Juden gemacht. Die Bibel sagt ganz klar der Sabbat ist um des Menschen Willen gemacht nicht um des Juden Willen. Damit sind alle Menschen gemeint nicht nur Juden.

Glaube nichts, prüfe alles, es geht um dein Leben! Aus liebe zur Warheit!

Anonym hat gesagt…

Hesekiel 8
5 Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, hebe deine Augen auf nach Norden. Und als ich meine Augen aufhob nach Norden, siehe, da stand nördlich vom Tor ein Altar, da, wo es zu dem Bild geht, das für den Herrn ein Ärgernis war.
6 Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, siehst du auch, was diese tun? Große Greuel sind es, die das Haus Israels hier tut, um mich von meinem Heiligtum zu vertreiben. Aber du wirst noch größere Greuel sehen.
7 Und er führte mich zur Tür des Vorhofes. Da sah ich, und siehe, da war ein Loch in der Wand.
8 Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, brich ein Loch durch die Wand. Und als ich ein Loch durch die Wand gebrochen hatte, siehe, da war eine Tür.
9 Und er sprach zu mir: Geh hinein und schaue die schlimmen Greuel, die sie hier treiben.
10 Und als ich hineinkam und schaute, siehe, da waren lauter Bilder von Gewürm und scheußlichem Getier und allen Götzen des Hauses Israel, ringsherum an den Wänden eingegraben.
11 Davor standen siebzig Männer von den Ältesten des Hauses Israel, und Jaasanja, der Sohn Schafans, stand mitten unter ihnen. Und ein jeder hatte sein Räuchergefäß in der Hand, und der Duft einer Wolke von Weihrauch stieg auf.
12 Und er sprach zu mir: Menschenkind, siehst du, was die Ältesten des Hauses Israel tun in der Finsternis, ein jeder in der Kammer seines Götzenbildes? Denn sie sagen: Der HERR sieht uns nicht, der HERR hat das Land verlassen.
13 Und er sprach zu mir: Du sollst noch größere Greuel sehen, die sie tun.
14 Und er führte mich zum Eingang des Tores am Hause des HERRN, das gegen Norden liegt, und siehe, dort saßen Frauen, die den Tammus beweinten.
15 Und er sprach zu mir: Menschenkind, siehst du das? Aber du sollst noch größere Greuel sehen als diese.
16 Und er führte mich in den inneren Vorhof am Hause des HERRN; und siehe, vor dem Eingang zum Tempel des HERRN, zwischen der Vorhalle und dem Altar, standen etwa fünfundzwanzig Männer, die ihren Rücken gegen den Tempel des HERRN und ihr Gesicht gegen Osten gewendet hatten und beteten gegen Osten die Sonne an.
17 Und er sprach zu mir: Menschenkind, siehst du das? Ist es dem Hause Juda nicht genug, diese Greuel hier zu treiben, daß sie auch sonst das ganze Land mit Gewalt und Unrecht erfüllen und mich immer wieder reizen? Und siehe, sie halten sich die Weinrebe an die Nase.
18 Darum will ich auch mit Grimm an ihnen handeln, und mein Auge soll ohne Mitleid auf sie blicken, und ich will nicht gnädig sein. Wenn sie auch mit lauter Stimme mir in die Ohren schreien, will ich sie doch nicht hören.

Gott macht hier deutlich das Sonnenanbetung die größte Greul ist, da er ihm danach keine größere Greul mehr zeigt.

Anonym hat gesagt…

Die Freimaurer haben ihre Finger auch mit im Spiel.
Hier mal etwas über Sido und Bushido. Einfach mal runterscrollen und sich anschaun.
http://killuminati-tv.blogspot.ch/2012/02/sido-bushido-und-die-23.html

Es ist kein Zufall das die beiden so einen Erfolg haben.

Anonym hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=ih-D4kovoEo