Freitag, 15. August 2014

Was ist MMS?

Quelle: indub.io

UPDATE: 10+ Populäre Fragen und Aussagen von MMS-Befürwortern und meine unpopulären Antworten: http://indub.io/blog/2014/08/09/mms-faq/

Drei Buchstaben: MMS. Was steckt dahinter? Dieses Video erklärt, worum es sich beim sogenannten “Miracle Mineral Supplement” handelt. Wenn du dich für MMS interessierst und überlegst, deine Kinder mit MMS zu behandeln oder Menschen kennst, die MMS einsetzen, solltest du 3 Minuten und 47 Sekunden in dieses Video investieren und mit deinen Freunden und Bekannten teilen.

Alle Quellen sowie weiterführende Links findest du hier: http://indub.io/blog/2014/08/06/was-i...

Ein Video von www.indub.io

Facebook: http://fb.com/indubioblog
Twitter: http://twitter.com/indubioblog
Google+: https://plus.google.com/1109468354456...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Man muss nicht besonders schlau sein um sehen zu können woher hier der Wind weht.
Misha Anouk --> Einfach mal bei Google suchen --> Man kann schnell erkennen "wes Geistes Kind" hier sein Unwesen treibt.

Anonym hat gesagt…

MMS hilft selbst bei Ebola, und ersetzt ein paar zehntausend Medikamente.

Da wird gezielt Desinfo von der Pharma gemacht, da MMS einen ganz universalen Wirkmechanismus hat.

Hier schauen:
Schulmedizin - ein Kartenhaus bricht zusammen: MMS = eine Revolution in der Medizin


--> https://www.youtube.com/watch?v=m5DAJHHDl3U

Anonym hat gesagt…

Richtig ! "wes Brot ich ess, des Lied ich sing"?
Wer heilt hat Recht.

Anonym hat gesagt…

wenn so ein idiot nur wissenschaftler glaubt, beweist er ja was für ein geistiger dünnschiss er ist!

Anonym hat gesagt…

Ich kann es jedem empfehlen da ich es 1 Jahr lang Tag für Tag eingenommen habe. Das Resultat ist du fühlst dich 10 Jahre Jünger und hast das Gefühl agiler zu sein. Des Weiteren kann ich wieder durch die Nase atmen, was zum Teil nicht mehr möglich war.
Das hier gezeigte Video ist ist natürlich eine Kampagne gegen MMS. Kleiner Tip am Rande. Schaut mal bei Youtube unter dem Begriff Rotes Kreuz und MMS Test in Afrika, da wurde eine Testreihe durchgeführt mit mehren Afrikanern die nach der Einnahme von MMS Malariafrei waren.
Also lasst Euch von diesem hier gezeigtem Video nicht verarschen.

Anonym hat gesagt…

Mit diesem Artikel hat sich der Verfasser leider völlig disqualifiziert!
Nicht nur, daß immer mehr Ärzte (ja, diejenigen, die z.B. auch impfkritisch eingestellt sind, die Alternativmedizin wie B17 empfehlen) mit MMS behandeln,aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß mir in der Charité NICHT von MMS abgeraten wurde, aber zum Einsatz von Antibiotika strenge Auflagen gegeben.
Und nein: die Charité hat mit Sicherheit nicht MMS mit MSM verwechselt.