Sonntag, 24. Februar 2013

Basenfasten! - Bei BLÄHUNGEN, ALLERGIEN, MIGRÄNE, AKNE, HAARAUSFALL...


Quelle: LyTheBeee

Basenfasten ist eine super Alternative zum Fasten, bei dem für ein paar Tage nichts gegessen wird. Beim Basenfasten wird gezielt auf Säuren verzichtet und nur Gemüse und Obst gegessen - eben die Dinge, die basisch sind. Da es sich hierbei wirklich um eine sehr milde Fastenkur handelt, habe ich das gleich mal auch im Video so dargestellt, dass es "ruhig ein Kind auch machen könnte"... Natürlich haben die Kinder meistens keinen Grund sowas zu machen. Sollte ein Kind jedoch Allergien oder Asthma, bzw. vielleicht an einer anderen Zivilistaionskrankheit leiden, ist das eine Methode, mit der sich auch herausfinden lässt, auf was das Kind zb. reagiert. Natürlich sollte so eine Kur auch nicht länger wie 7-14 Tage dauern, aber man darf sie ruhig regelmäßig durchführen! Am besten den Heilpraktiker oder Arzt fragen, wenn er darauf spezialisiert ist.

Zum Darmaufbau eignen sich Präparate wie: Brottrunk, Rechtsregulat, Brottrunk, Symbioflor, Lactobiogen.

Außerdem könnten Methoden wie der Einlauf, die Hydro-Colon-Therapie etc. überdacht werden.

Blog: http://lythebeee.blogspot.com
Facebook: http://facebook.com/EatCareLive

Hier mehr Infos:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/...
http://www.vitalnatura.de/basenfasten/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Fräulein LyTheBeee,

wissen Sie was mich nachdenklich stimmt diese ewigen staatlichen und religiösen Zwangsrituale zu bestimmten Jahreszeiten alle Jahre wieder.

Man hat den Eindruck aus diesem Beschäftigungsrad gar nicht heraus kommen zu dürfen z.B. an Weihnachten findet eine Art Pflichtmästen statt,dann kommt der Fasching Pflichtsaufen und Grölen,dann Zwangsfasten,dann Ostern Eier fressen bis die armen Hühner nicht mehr mit dem legen nachkommen usw..

Es ist wahrscheinlich nicht gewollt mal Zeit für die Muße abzuzweigen denn Mensch könnte dadurch zum Nachdenken kommen und im schlimmsten Fall sogar Bewusst werden wie ihm geschieht.

Fasten und seine Ernährung umstellen kann man doch wann man will ohne irgendwelche jahreszeitlichen vorgeschriebenen Termine dafür, das erzeugt doch auf die Menschen Druck und Angst,diesen Pflichtfestivals gerecht zu werden weil man sich ja nicht anschauen lassen will wenn man nicht mitmacht.

Bloß keinen Arzt fragen die meisten scheinen überstudiert zu sein und der Pharmamafia treu ergeben.

Liebe Grüsse aus dem Konzentrationslager Hühnerfarm Kikeriki Gefangenennr. 124 Baracke 11 Zelle 6

Blähungen hat gesagt…

Basenfasten? Aha, das kannte ich auch noch nicht.
bei diesem Video schaut man doch gerne zu ;)