Sonntag, 25. November 2012

www.klagemauer.tv | 23.11.2012: Massenmörder von Oslo -- ein praktizierender Freimaurer!


Quelle: klagemauerTV

http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=terror&id=321

Sämtliche Mainstream-Medien markierten den Massenmörder Anders Breivik sogleich als christlichen und rechtsextremen Fundamentalisten. Dies jedoch trotz jenes ZDF-ZOOM-Reports (siehe Quellenangabe unten), der eindeutig bewies, dass der Massenmörder kein Christ sondern aktiver Freimaurer war. Er gehörte jener Freimaurerloge von Oslo an, die sich direkt über dem Café Chrijtiania befindet, in welchem er auch Stammgast war. Die Freimaurer sollen der ZDF-- ZOOM-Reporterin Beate Hübermann jegliches Interview verweigert haben. Stattdessen gaben sie auf ihrer Website schnell den sofortigen Ausschluss des Massenmörders Breivik aus der Freimaurerloge bekannt. Warum bohrte der sonst so unnachgiebige Journalismus hier nicht gründlich nach? Warum geht diese Nachricht nicht rund um die Welt? Mit welchen Motiven und Zielen verschreit eine ganz offensichtlich weltweit gleichgeschaltete Presse, entgegen dieses eindeutigen Wissens, den Massenmörder von Oslo dennoch als fundamentalistischen Christen? Wer sind die verleumderischen Köpfe hinter all jenen Massenmedien, die mittels dieses „Freimaurer-Massakers" den Hass der Völker skrupellos auf die Christen und rechtsorientierten Kreise lenken?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hoffentlich seid ihr so schlau gewesen und habt das youtube-Video gespeichert. Unter der angegebenen Adresse ist es leider nicht mehr verfügbar!

Anonym hat gesagt…

So wie es aussieht ist das Youtube-Video falsch auf dieser Seite eingebunden. Auf Youtube ist die Sendung noch vorhanden:
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=1afwfud195g