Freitag, 14. November 2014

Globaler Medienkrieg - Großbritannien droht Russia Today in GB zu verbieten


Quelle: Deutschland+Russland

12 November 2014, Moskau. Die Chef-Redakteurin von Russia Today Margarita Simonjan über die Mahnung der britischen Aufsichtbehörde OFCOM an RT in Großbritannien, in der RT beschuldigt wird, eine "unausbalancierte und voreingenommene Berichterstattung zu betreiben". Quelle Russia Today: https://www.youtube.com/watch?v=pmQS3…



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Goebbels läßt grüßen ... Im 2. WK wurde Feind-Sender-Hören mit dem Tode bestraft

Bernd Bruns hat gesagt…

Wann werden denn unsere gleich geschalteten System-Medien, einschließlich des GEZ-Staatsfunks, wegen ihrer "unausbalancierte und voreingenommene Berichterstattung" verboten?