Freitag, 30. Oktober 2015

Noam Chomsky: "Die USA sind ein Schurkenstaat, Europa ist extrem rassistisch"


Quelle: Global Conversation             


Veröffentlicht am 17.04.2015
Er ist ein Superstar in der Welt der Intellektuellen, ein überaus produktiver Autor und selbst ernannter Anarchist, der auch mit 86 Jahren nicht kürzer tritt. Er prangert immer noch Unrecht an, dabei hat er im Allgemeinen den Westen in der Schusslinie. Ich habe mich in die Vereinigten Staaten aufgemacht, um mich mit Noam Chomsky zu treffen. Wir führten das Interview in seinem Büro am Massachusetts Institute of Technology.

LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2015/04/17/noa...

Abonnieren Sie! http://www.youtube.com/subscription_c...

Internet: http://de.euronews.com/globalconversa...

"The Global Conversation" - das euronews-Diskussionsforum. Euronews trifft Staats- und Regierungschefs sowie wichtige Persönlichkeiten, um ihre Vorschläge zu wichtigen Themen der Gesellschaft und Lösungen für die aktuellen Probleme zu diskutieren.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hast schon Kommentare von mir hier gelöscht, haben dir wohl nicht gefallen, aber nun selbst neben den Kästchen zur Reaktion im Bereich "geht so" die Wertung auch noch zu löschen, alle Achtung...!

Mach bloß deine verdammte Seite zu, du erbärmlicher Manipulator...

Anonym hat gesagt…

Ist mir auch bereits aufgefallen das bei bestimmten Themen negative Reaktionen oft gelöscht oder nicht genommen werden. Z.B. esotherische oder spiritistische Themen die den Leuten meist nur Schund in den Kopf setzen.

Mongo Bongo hat gesagt…

Seit September 2014 verwalte ich diese Seite und lösche nur die Kommentare die unanständig bzw von der blogger- software auch als Spam makiert werden. Ansonsten ist Kritik und Meinungsaustausch in den Kommentaren gerne willkommen. Auf die Bewertungen habe ich keinen Einfluss, da die software es gar nicht zulässt. Die Seite bleibt und es zwingt dich niemand, diese Seite zu besuchen, du erbärmlicher Anonymer!