Donnerstag, 30. April 2015

Beim Schlecker alles Klopapier weggekauft und mit dem Taxi nach Haus geliefert!

Das "Venus- Project" in ORF Newton (DVB-T)


Quelle: supahacka

NEWTON - GEGEN DIE KRISE: WIE EIN AMERIKANISCHER ARCHITEKT DIE WELT RETTEN WILL

Unser Wirtschaftssystem führt nirgendwo hin als in den Abgrund: Mit diesen Worten will der US-Amerikanische Architekt, Autor und Erfinder Jacque Fresco auf sein Lebenswerk, das Venus Projekt hinweisen. Seit 40 Jahren arbeitet der heute 96-jährige Kalifornier an einem alternativen Gesellschaftsmodell. Er ist davon überzeugt, dass die Erde genug Ressourcen für alle bietet, sie müssen nur gerecht verteilt werden. Geld als Zahlungsmittel stehe dabei im Weg und soll abgeschafft werden, dies würde auch gleich die Kriminalität beseitigen.

Mit heutigen Technologien sei all das problemlos möglich, sagt Fresco. Sie müssten nur besser genutzt werden, um die lebensnotwendige Ressourcen im Überfluss für alle zu produzieren und sie global zu verwalten. Knappe Ressourcen wie etwa Wassermangel, wären damit kein Thema mehr.

Fresco würde aber auch unser Erwerbsleben von Grund auf umgestalten: Menschen sollen sich nicht mehr mit monotonen Arbeitsabläufen ihren Lebensunterhalt verdienen müssen, sondern kreativ sein und neue Technologien entwickeln. Die monotone Arbeit wird von Maschinen erledigt. Wie ein solcher Lebensraum aussehen müsste, weiß Jacques Fresco bis ins Detail. Eine komplette Stadt hat er im Modell dafür entwickelt, futuristische Transportsysteme entworfen und Siedlungsprojekte ins Meer verlegt, um so die wachsende Bevölkerung in den Griff zu bekommen.

Was ist von solchen Ideen zu halten? Mehr als die Visionen eines Mannes, der es sich wirtschaftlich leisten kann Visionen zu haben? Newton zeigt eine aktuelle Dokumentation über die Welt dieses Amerikaners, der es sich vorgenommen hat genau diese zu retten.

Ein Film von Jacque Fresco und Roxanne Meadows
Bearbeitung: Michaela Taleb
Moderation: Markus Mooslechner





Markus Lanz mit Finanz-Kabarettist Chin Meyer und Dirk Müller

Dokumentation Staatsschulden - System ausser Kontrolle (ARTE 2015-02-03)


Quelle: Elfriede

Veröffentlicht am 04.02.2015
Staatsschulden und der Zusammenhang zwischen Banken, Zinsen, Staat, BIP, Steuern und Bevölkerung

ARTE - Der größte Betrug aller Zeiten - Geld aus dem Nichts! Das betrifft JEDEN!!


Quelle: warequalsnofuture

Veröffentlicht am 06.02.2015
ARTE - Wir alle sitzen in der Falle der Banken - Geldschöpfung aus dem Nichts - Der größte Betrug aller Zeiten

Hier wird eine der Grundproblematiken dieser Welt in den MSM angesprochen. Die Geldschöpfung aus dem NICHTS durch Kreditvergabe.

Es wäre wünschenswert gewesen, wenn hier die Verbindung dieser Problematik mit der des Zinseszins-Systems angesprochen worden wäre. 

Ein Paradies für US-Spione - Maybritt Illner ZDF 30.04.2015 - Bananenrepublik


Quelle: Bananenrepublik1



Die ganze Sendung: https://youtu.be/VWjECOyo-lA

Montag, 27. April 2015

Precht - Wann kommt der Kommunismus mit Sahra Wagenknecht


Quelle: Kanal DVB

Veröffentlicht am 26.04.2015
Precht - Wann kommt der Kommunismus? mit Sahra Wagenknecht
Richard David Precht diskutiert mit Sahra Wagenknecht über linke Utopien, gesellschaftliche Zusammenhänge und digitale Revolution. © ZDF 2015 - direktlink:http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitra...


Wojna haut ein emotionales Statement raus!


Freitag, 24. April 2015

Der Holocaust ist die größte und nachhaltigste Lüge der Geschichte


Quelle: Max Mustermann

Veröffentlicht am 24.04.2015
Ursula Haverbeck: "Den Holocaust gab es nicht"
Mehrfach wurde sie wegen Volksverhetzung verurteilt: Für Ursula Haverbeck hat die Massenvernichtung der Juden nicht stattgefunden. Damit geht sie ganz offen um - auch im Panorama-Interview.




GREGOR GYSI zur Zusammenarbeit von BND und NSA - "Das ist ein riesiger Skandal" - 24.04.2015


Quelle: :ds: zeitgeist
Veröffentlicht am 24.04.2015
Linken-Faktionschef Gregor Gysi fordert eine umfassende Aufklärung der Zusammenarbeit des BND mit der NSA beim Abhören europäischer Politiker und Unternehmen. "Das ist Wirtschaftsspionage und eine Straftat," sagte er im DLF. Der Generalbundesanwalt müsse einschreiten.

Schon gestern hätte der Generalbundesanwalt Unterlagen beschlagnahmen müssen, so Gysi. Es gebe kein Szenario, in dem der BND oder das Kanzleramt sich der Verantwortung entziehen könnten: Entweder habe man von den Vorgängen nichts gewusst, dann habe der BND eine schlechte Leitung und das Kanzleramt erfülle seine Aufgabe der Kontrolle nicht - oder beide hätten rechtswidrig gehandelt.

Gysi forderte eine Umstrukturierung des BND, um solche Vorgänge in Zukunft zu verhindern. Schließlich ginge es um Landesverrat. Auch müsse die parlamentarische Kontrolle des BND erleichtert werden, beispielsweise durch unangekündigte Besuche in der Behörde.

Die Spionagetätigkeiten der NSA hält er für nicht mehr nachvollziehbar. "Wenn es um Terrorismusbekämpfung geht, warum muss ich dann französische Behörden oder deutsche Unternehmen abhören?" Die Bundesregierung müsse den USA in dieser Angelegenheit endlich auf Augenhöhe begegnen und ihre "Hasenfüßigkeit" ablegen.

Demokratie ist eine Illusion


Freitag, 17. April 2015

DER FEHLENDE PART: GEZ - Natürlich zahl ich - NICHT



Quelle: RT Deutsch

Live übertragen am 15.04.2015
Nicole Joens, ehemalige Autorin für ARD und ZDF im Gespräch zu „Was bekommen wir eigentlich für unsere GEZ-Ausgaben?“

Marco Weitkunat, Hotelbesitzer der keine GEZ-Gebühren zahlt, zu „Was passiert wenn man nicht zahlt?“

Whistleblower - Von US-Behörden verfolgt und gejagt. Durch Gesetzesregelungen und Blockaden werden sie zum modernen Staatsfeind Nr.1 erklärt.

Nachruf auf KLAUS BEDNARZ - Den Mächtigen unbequem sein - 15.04. 2015


Quelle: :ds: zeitgeist

Veröffentlicht am 15.04.2015
Er galt als Fürsprecher derjenigen, die sonst keiner hört - und dafür nahm er in Kauf, unbequem zu sein. "Als zeitkritischer Journalist legt man sich vor allem mit denen an, die die Macht im Land haben", sagte Klaus Bednarz.

Hurra, die Vorratsdatenspeicherung ist zurück! Zum Glück war heute Bundespressekonferenz...


John und Bradley Kennen wir den Spaß nicht schon ... :-D
Posted by Daniel Niedzwetzki on Donnerstag, 16. April 2015

Angela Merkel trifft auf naive Fragen in der Bundespressekonferenz: Sind Sie Kanzlerin eines souveränen Staates? - Wann begrüßen Sie Edward Snowden in Berlin? - Warum braucht Deutschland Kampfdrohnen?



Angela Merkel trifft auf naive Fragen in der Bundespressekonferenz:- Sind Sie Kanzlerin eines souveränen Staates?- Wann begrüßen Sie Edward Snowden in Berlin?- Warum braucht Deutschland Kampfdrohnen? Du kannst und sollst unsere Arbeit ab sofort finanziell unterstützen: Tilo JungIBAN: DE36700222000072410386BIC: FDDODEMMXXXVerwendungszweck: BPKSharing is caring!
Posted by Jung & Naiv on Donnerstag, 16. April 2015

Mittwoch, 15. April 2015

Europas Schande dem Chaos nah, weil dem Markt nicht gerecht, bist fern Du dem Land, das die Wiege Dir lieh...


Europas SchandeDem Chaos nah, weil dem Markt nicht gerecht, bist fern Du dem Land, das die Wiege Dir lieh.Was mit...
Posted by KenFM on Freitag, 17. April 2015

 Bücher von Günter Grass

Dienstag, 14. April 2015

Günter Grass Interview zu seinem Israel Gedicht "Was gesagt werden muss" (ZDF, 05.04.2012)


Quelle: Hinweis

Veröffentlicht am 04.02.2013
Geld verdienen mit Facebook Likes, Shares, YouTube Klicks & Views, Twitter Follows, Google+ Likes und vielem mehr auf http://www.NetworkJobber.com

Günter Grass zum 85. doku deutsch - Dichter und Provokateur - Reportage


Quelle: DOKUS1080p

Veröffentlicht am 18.08.2013
Auf userem Kanal :: www.youtube.com/DOKUS1080p :: findest Du über 200 weitere Dokumentationen. Über ein Abo würden wir uns sehr freuen. MfG DOKUS1080p

In Gedenken an Günter Grass - von Evelyn Hecht-Galinski anlässlich seines Gedichtes


“Was gesagt werden muss” habe ich mit...
Posted by KenFM on Dienstag, 14. April 2015

 Bücher von Günter Grass

Freitag, 10. April 2015

Wahre Worte von Christoph Sieber - Wacht auf!


Quelle: MrQju



Christoph Sieber - BILD ist nicht BLÖD Man möchte eine Meinung haben, ohne die dafür notwendigen, lästigen Informationen..."


DieBananenrepublik




Veröffentlicht am 09.04.2015

Krieg ist die Lösung für die Schuldenkrise - Christoph Sieber

  Quelle: Bananenrepublik1

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pages/Banane... und http://www.facebook.com/Stimmbuerger Google+: https://plus.google.com/u/0/106701079... und https://twitter.com/Stimmbuerger Quelle: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=pl...

Zweiter-Upload-Kanal: http://www.youtube.com/user/dieBanane...
Backup-Kanal: http://www.youtube.com/user/diebanane...

Waffen aus Artgerechter Haltung - Christoph Sieber 30.08.2014


Quelle: Don R. Wetter

Christoph Sieber bei Mitternachtsspitzen 30. August 2014
Chistoph Sieber: http://x2t.com/321424

Christoph Sieber: Wir sind die Elite und wir haben gewonnen! 22.01.2015 - Bananenrepublik


Quelle: DieBananenrepublik


Veröffentlicht am 23.01.2015

Donnerstag, 9. April 2015

Was das TTIP-Abkommen für uns Bürger bedeutet - TTIP – Geheimpapier übertrifft Befürchtungen!


Quelle: Campact

Hochgeladen am 30.01.2015

Kommt das TTIP-Abkommen durch, können Konzerne an Gesetzen mitschreiben und gegen Gesetze vorgehen. Verhindere das - unterzeichne hier die Bürgerinitiative gegen TTIP: https://www.campact.de/ttip-ebi/ebi-a...

TTIP – Geheimpapier übertrifft Befürchtungen! UNBEDINGT ANSCHAUEN & TEILEN!


CAMPACT schreibt: Vergangene Woche wurde ein bislang geheimes Papier der EU-Kommission veröffentlicht. Es offenbart: TTIP soll einen lang gehegten Traum von Lobbyisten wahr machen. Sie sollen das verbriefte Recht bekommen, mit an Gesetzen zu schreiben. Schon heute verhandeln Kommission und US-Regierung über den Vorschlag zur „Regulatorischen Kooperation“. In diesem kurzen Video erfahren Sie, was das für uns Bürger/innen bedeutet: schon lange versuchen die großen Industrieverbände beiderseits des Atlantiks – Business Europe und American Chamber of Commerce – die Regeln für unser Leben nach ihrem Geschmack zu formen. Demokratie ist da hinderlich. Aber jetzt scheinen sie einen Weg gefunden zu haben: TTIP. Ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen den USA und der EU, der mehr Gewicht bekommen könnte als Verfassung und Grundrechtecharta.
Laut dem Vorschlag sollen EU-Gesetze künftig zunächst von Konzernen und US-Regierung geprüft werden. Was schädlich für den Handel erscheint, was den Interessen der Konzerne zuwider läuft, verschwindet so womöglich in der Schublade, bevor gewählte Abgeordnete und Regierungen davon auch nur erfahren. Wie das funktioniert, zeigt ein Video, das Campact zusammen mit Lobbycontrol, dem Corporate Europe Observatory und weiteren Bündnispartnern finanziert hat.
Der Widerstand gegen das Abkommen ist gewaltig, kaum noch jemand glaubt daran, dass TTIP während der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama abgeschlossen wird. Allerdings könnten US-Konzerne über ihre Niederlassungen in Kanada das schon fertig verhandelte Abkommen CETA nutzen. Deshalb müssen wir jetzt verhindern, dass CETA ratifiziert wird.
Bereits 1,3 Millionen Menschen haben daher die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA unterzeichnet. Während heute in Brüssel die achte TTIP-Verhandlungsrunde – wie üblich – hinter verschlossenen Türen tagt, macht die Zivilgesellschaft draußen mobil. Vertreter/innen von 180 Organisationen aus Europa und den USA kommen zum bisher größten Strategietreffen, um sich auszutauschen und die Kampagne weiter zu planen.
Am Mittwoch werden sie ausschwärmen und Europa-Abgeordnete in ihren Büros aufsuchen. Ihre Mission: Den Abgeordneten die Sorgen von uns Bürger/innen in Bezug auf TTIP vor Augen führen. Gleichzeitig wird eine Protestaktion vor dem Kommissionsgebäude Bilder für die Medien bieten. Je mehr Menschen von den Plänen der EU-Kommission erfahren, desto geringer stehen die Chancen, dass Konzerne Zugriff auf unsere Demokratien erhalten.
Bitte helfen auch Sie mit: Sehen Sie sich das Video an – und unterzeichnen Sie die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA.
Spülgel auf Facebook: www.facebook.com/spuelgel
Nur solange der Rechtsstaat reicht.

Wer hat die Macht im Staat? Banken und internationale Konzerne oder wir, das Volk?



Wer hat die Macht im Staat? Banken und internationale Konzerne oder wir, das Volk? Das umstrittene Freihandelsabkommen #TTIP soll noch in diesem Jahr verabschiedet werden. Capriccio mit einem Appell, Bürgerrechte vor Wirtschaftsinteressen zu stellen.Mehr: http://www.br.de/capriccio
Posted by BR - Bayerischer Rundfunk on Freitag, 27. März 2015

Die essbare Stadt: Grün anders denken. Aufwertung öffentlicher Flächen durch Nutzpflanzen


 Quelle: B3c0P

 Veröffentlicht am 27.02.2014
Ein Dokumentarfilm von Teresa Beck und René Reichelt

Überall sind sie zu finden, verwilderte und geordnete, kleine und große Gärten, an Straßenecken, auf alten Brachflächen und nun auch auf den Berliner Dächern. Mit neuem Bewusstsein setzen sich die Bürger für den Wandel ihrer Stadt ein. Sie wollen es grüner haben, ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen und verstärkt in der Gemeinschaft aktiv ihre Stadt mitgestalten. Neben dem sozialen Aspekt spielt oft auch ein politisches Engagement eine Rolle. Diese aktuelle Entwicklung wird im Dokumentarfilm „Sprechende Gärten - Die Berliner Urban Gardening Bewegung" exemplarisch an sieben verschiedenen Gartenprojekten des Berliner Stadtraums gezeigt, ihre Besonderheit und Vielfältigkeit herausgestellt.

Kurzinfos:
Produktion: Teresa Beck, René Reichelt
Regie: Teresa Beck
Schnitt, Kamera: René Reichelt, Teresa Beck
Sprache: Deutsch (wahlweise mit englischen Untertiteln)
Länge: 34:40min
Format: FullHD und DVD (16:9)

Kontakt: art@teresa-beck.de
Website: http://www.teresa-beck.de/sprechende-...




  
Die Parks und Grünanlagen in Köln sind Orte für Spiel, Sport und Erholung, Lebensraum für Tiere und Pflanzen, die grüne Lunge unserer Stadt – und können sie noch mehr? Ja, das können sie. Die Stadt Andernach zeigt seit 2010 eindrucksvoll, wie öffentliche Parks und Grünflächen zu Obst- und Gemüsegärten für ihre Einwohner werden. Zwiebeln, Salat und Erdbeeren aus dem Park, Zucchini und Tomaten von der Verkehrsinsel, Kräuter vom Wegesrand –„Pflücken erlaubt“ statt „Betreten verboten“ ist hier das Motto. Die öffentlichen Parks und Grünflächen der 30.000-Einwohner-Stadt werden zu Gärten für die Bürger, in denen man saisonales Gemüse ernten und selbst beim gärtnern mitmachen kann. Beim Säen, Wachsen und Ernten bekommen die neuen Gärtner wieder ein Gefühl für den Wechsel der Jahreszeiten und entdecken eine neue Vielfalt im Geschmack des selbst angebauten Gemüses. Und das Konzept hat weitere handfeste Vorteile: reduzierte Pflegekosten für ehemals aufwändige Blumenpflanzungen, neue Beschäftigungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten für Langzeitarbeitslose, die Verbesserung der Ökobilanz und ein neues Alleinstellungsmerkmal für Andernach.

In Köln gibt es in verschiedenen Bezirksvertretungen den Beschluss, das öffentliche Grün mit essbaren Pflanzen aufzuwerten – Gemüse, Beerensträucher, Obstgehölze auch auf Kölner Grünflächen? Das Netzwerk Urbanes Grün Köln (NUGK) unterstützt die Idee und bringt aus den Urban Gardening-Projekten einen reichen Erfahrungsschatz mit.

Heike Boomgaarden, Mit-Initiatorin des Projektes „Essbare Stadt Andernach“, wird die Idee und ihre Erfahrungen vorstellen und mit dem Netzwerk Urbanes Grün Köln (NUGK) Chancen und Grenzen für eine Umsetzung in Köln diskutieren. Diskutieren Sie mit!



Moderation: Prof. Brigitte Scholz


Dienstag, 03.03.2015 | 19:00 Uhr | Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Veranstalter: Haus der Architektur Köln in der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich |


In der Reihe "Jeden Dienstag 19 Uhr - eine Stunde Baukultur"
  http://www.hda-koeln.de/2015-03-03.html





Tod hinterm Haus: Was Gift im Garten alles anrichtet! Welche Auswirkungen haben diese Gifte auf unser Ökosystem?


Tod hinterm Haus: Was Gift im Garten alles anrichtet!
http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/unkraut/tod-hinterm-haus-was-gift-im-garten-alles-anrichtet-102.html#ttipaktionsbündnis
Posted by TTIP - Aktionsbündnis - Österreich on Mittwoch, 8. April 2015

Dienstag, 7. April 2015

Stop Arming Israel/ Beendet die Bewaffnung Israels


On March 30th 2015 BDS Norway conducted a war-stunt in front of the Norwegian ParliamentBDS Norway calls upon the...
Posted by Rabee Irar on Donnerstag, 2. April 2015

Schwerpunkt - Billiglohnland Deutschland: FleischmafiaBilliges Fleisch: Lohnsklaven im Schlachthof-Dschungel In der hoch profitablen Fleischindustrie herrschen fürchterliche Verhältnisse.


Genäht von Kinderhand: Viele Menschen kaufen, auch wenn man Ihnen direkt Bilder von Kinderarbeit unter unter die Nase hält!


MUST WATCH!!!Genäht von Kinderhand: Viele Menschen kaufen, auch wenn man Ihnen direkt Bilder von der Kinderarbeit unter...
Posted by Kranke NEUE WELT on Dienstag, 7. April 2015

Montag, 6. April 2015

Kai Magnus Sting in "Streng öffentlich!" sein 20. Bühnenjubiläum - mit vielen Gästen von Jochen Busse...


[HD - Doku] Zum Schweigen gebracht - Georgi Markov und der Regenschirm-Mord


Quelle: DokuHeldHD

Veröffentlicht am 05.01.2015

Ein Geheimdienstmord, der weltweites Aufsehen erregte: Am 7. September 1978 ereignete sich auf der Waterloo Bridge in London einer der mysteriösesten Anschläge des Kalten Krieges. Der bulgarische Dissident Georgi Markov wurde durch einen Stich ins Bein, vermeintlich mit der Spitze eines Regenschirms, vergiftet - mit tödlichen Folgen. Das Attentat ist nie ganz aufgeklärt worden. Der Film versucht, Hintergründe und politische Zusammenhänge des Attentats bis heute zu beleuchten und den Spuren des mutmaßlichen Attentäters zu folgen.

"Zum Schweigen gebracht" soll sowohl historischer wie auch investigativer Dokumentarfilm über ein exemplarisches Ereignis aus der Zeit des "Kalten Krieges" sein, das aber mit anderen Tätern, anderen Opfern und aus ähnlichen Motiven genau so gut heute geschehen kann. 

Du lebst bequem auf Autopilot, es geht immer weiter und bald bist du tot. Klar kennst du Träume, du hast auch ein paar, das Problem daran ist, du machst sie nicht wahr!


Motivation verschenken am Oster-Wochenende? Ganz einfach: „Hast du die Eier?“ – Song/Video teilen erlaubt und gewünscht ;-)
Beitrag von GEDANKENtanken.

Ignoranz

Bildanzeige nicht möglich

Sonntag, 5. April 2015

KenFM im Gespräch mit: Ernst Wolff - "Weltmacht IWF"


Quelle: wwwKenFMde

Veröffentlicht am 05.04.2015
Um das Chaos am Ende des Zweiten Weltkrieges neu zu ordnen, für globalen Wiederaufbau und damit Stabilität zu sorgen, entstanden 1945 Organisationen wie die UNO, die Weltbank und IWF.
Proklamiertes Ziel speziell des IWF war es immer, Staaten wirtschaftlich auf die Beine und damit zur Unabhängigkeit zu verhelfen.

Heute ist klar, dass der IWF genau das Gegenteil getan hat und tut. Er agiert Jahrzehnte nach seiner Gründung eher wie ein Drogenhändler, nur dass der Stoff der seine Klienten in die Abhängigkeit treibt, Schulden heißt.

Geht es dem IWF wirklich um Autonomie derer, die ihn um finanzielle Hilfe ersuchen? Oder aber nutzt der IWF im Gegenteil die Notlage von Staaten aus, um diese über die Politik der Verschuldung erbarmungslos ausbeuten zu können?

Im Gespräch mit Ernst Wolff, dem Autor des Buches „Weltmacht IWF“, erhärtet sich der Verdacht, dass der Internationale Währungsfond eher als global handelnder Kredithai bezeichnet werden muss. Wem dieser Hai mit sogenannten Struckturanpassungsprogrammen Schaden zufügt, kann man längst auch in Europa erkennen. Aber wem nützt dieser Hai? 

~♥~ Bergpredigt von Jesus ~♥~


Quelle: Ashatur Starseed


Die Seligpreisungen Jesus
Matthäus 5, Verse 1-20:

Als er aber das Volk sah, ging er auf einen Berg und setzte sich; und seine Jünger traten zu ihm. Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach:

Happy Ishtar Day: The Origins of Easter

 Sunday 05 April 2015
Easter was looked on with some skepticism by the ultra-religious Puritan sect when they showed up at Plymouth Bay. According to author Steve Englehart, these earlier settlers had bona fide religious reasons to eschew the holiday. “They knew that pagans had celebrated the return of spring long before Christians celebrated Easter…for the first two hundred years of European life in North America, only a few states, mostly in the South, paid much attention to Easter.”’

Read more: Happy Ishtar Day: The Origins of Easter

 

Happy Ishtar Day: The Origins of Easter - Res ipsa loquitur ("The thing itself speaks")

JONATHAN TURLEY 

 1, April 8, 2012 by jonathanturley 
 
By Mark Esposito, Guest Blogger
Today from Sandy Bay, Maine to San Diego, California, Americans will don their Sunday Best, attend a religious service, and enjoy the Spring air while their kids search for candy and eggs. A  joyous celebration on both the Christian and secular calendar, it wasn’t always that way — or maybe it was.
Easter was looked on with some skepticism by the ultra-religious Puritan sect when they showed up at Plymouth Bay. According to author Steve Englehart, these earlier settlers had bona fide religious reasons to eschew the holiday. “They knew that pagans had celebrated the return of spring long before Christians celebrated Easter…for the first two hundred years of European life in North America, only a few states, mostly in the South, paid much attention to Easter.”
It took the Civil War to bring Easter celebrations to the American parade of holidays. Starting about 1870, Christian families began to commemorate the holiday with brightly colored eggs and small treats for the kids.   Churches in the South saw Easter as a source of hope for an American spirit beaten down by four years of civil war and its aftermath of grief. Easter was called “The Sunday of Joy,” and war widows  traded the dark colors of mourning for the happier colors of spring.

Papst Franziskus kritisiert Kurie scharf


Quelle: VanessaGler

Veröffentlicht am 23.12.2014

Weihnachtsansprache: Papst Franziskus kritisiert Kurie scharf


Weihnachtsgrüße des Papstes an die Römische Kurie 2014:

https://youtu.be/U7hEuTM7Sbs

Samstag, 4. April 2015

Sinnlose Jobs – wie Arbeit die Gesellschaft krank macht


Bild: Alan Clark/ cc-by-nd

2. März 2015

Sinnlose Arbeit: Etwa 70 Prozent aller Jobs sind gesellschaftlich überflüssig. Gleichzeitig werden wichtige Jobs gestrichen oder nicht bezahlt. Was läuft da falsch?

Das Ende der Arbeit

Im Jahre 1930 sagte der berühmte Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass die technologische Entwicklung die Welt schon zur Jahrtausendwende in ein kleines Schlaraffenland verwandelt haben würde: Dank der Hilfe der Maschinen müsste kein Mensch mehr als 15 Stunden arbeiten und die Menschheit wäre frei, ihre Genialität anderen Dingen zu widmen.

Auch heute versichern uns zahlreiche Forscher, dass die meiste Arbeit im Grunde überflüssig ist und wir das von Keynes beschriebene Utopia schon längst erreicht haben.

“Technologisch sind wir dazu durchaus in der Lage. Und doch ist es nicht geschehen. Stattdessen wurde Technologie dazu verwendet, neue Wege zu finden, uns alle noch mehr arbeiten zu lassen. Um dies zu erreichen, mussten Arbeitsplätze geschaffen werden, die – praktisch gesehen – sinnlos sind. Insbesondere in Europa und Nordamerika verbringen weite Teile der Bevölkerung ihre gesamte Arbeitszeit mit der Durchführung von Aufgaben, von denen sie selbst heimlich wissen, dass sie gar nicht gebraucht werden. Der moralische und geistige Schaden, der aus dieser Situation entsteht, ist tiefgreifend. Er ist eine Narbe quer über unsere kollektive Seele. Doch fast niemand spricht darüber“,

Vater unser der du bist, bewahr uns vor der Parteien List


Quelle: DresdnerSozialwacht

Veröffentlicht am 02.04.2015
Vater unser der du bist, bewahr uns vor der Parteien List Christoph Holzhöfer

Gekaufte Demokratie!? Deutscher Lobbyist plaudert aus dem Nähkästchen


Quelle: uncutnews.ch

Veröffentlicht am 02.04.2015
2.April 2015 Markus Lanz: Lobbyist Dr. Peter Spary erzählt wie es funktioniert. Was hier im kleinen Format so harmlos erzählt wird ist nur nur die Spitze des Eisbergs! Was würde ein Lobbyist von Banken, Rüstung, Pharmakonzernen etc. wohl zu erzählen haben!
#CETA #TTIP #TISA #Demokratie #Konzerne #EU #Deutschland #Berlin #lobbyismus
Ganze Sendung hier:http://x2t.com/355879

Regierungsgeschenke für Versicherungskonzerne


Quelle: DresdnerSozialwacht

Veröffentlicht am 30.03.2015
Es war eine Nacht- und Nebelaktion, mit der die Schwarz-Gelbe Koalition beschlossen hat, Millionen Deutsche um einen Teil ihrer Ersparnisse zu bringen.
Quelle: Monitor (ARD) http://www.wdr.de/tv/monitor//sendung...

Die sinnlosen Maßnahmen für Arbeitslose- Teuer bezahlt


Quelle: DresdnerSozialwacht

Veröffentlicht am 04.04.2015
Beschäftigung in Krisenzeiten Die sinnlosen Qualifizierungsmaßnahmen für Arbeitslose
Hunderttausende Arbeitslose sind in teuer bezahlten Förderungen vom Bewerbungstraining bis zur Weiterbildung. Doch diese Kurse sind oft Zeitverschwendung. Andere Arbeitslose wiederum kämpfen - vergeblich - für eine für sie passende Qualifizierung. report MÜNCHEN über die Willkür der Ämter und die Wut der Betroffenen.
Waltraud Maußner gehört zu den rund 3.000 Quelle-Mitarbeitern, die ihren Job verloren haben. Jetzt besucht sie eine Fördermaßnahme der Arbeitsagentur. Dreimal in der Woche um halb neun. Eigentlich hatte sie sich auf den Kurs gefreut, wollte etwas dazu lernen. Mehr als eine Million Arbeitslose besuchen jährlich Qualifizierungsmaßnahmen der Arbeitsagentur. Frau Maußners Training: Stellensuche im Internet -- vier Monate lang. Angekündigt wurde es als etwas anderes. Zur Erinnerung liest Frau Maußner noch einmal das Informationsblatt……

WUTREDE - Geschönten Arbeitslosenzahlen und die SPD macht mit


Quelle: Veröffentlicht am 22.03.2015

WUTREDE - Geschönten Arbeitslosenzahlen und die SPD macht mit. Dressler zu den geschönten Arbeitslosenzahlen und die Rolle der SPD

Frontal 21: Keine Antwort auf kritische Fragen - Wie die Mächtigen ausweichen - vom 31.03.2015



Unsere Volksverräter - Wie die Mächtigen ausweichen500 Sendungen Frontal 21 - dafür sind wir ins Archiv gestiegen und haben festgestellt, vieles hat sich im Laufe der Zeit verändert: die Moderatoren, die Grafiken und auch das Studiodesign. Eines aber ist immer gleich geblieben: Frontal 21 bittet Wirtschaftsvertreter, Behördenleiter oder Politiker um Interviews, doch diese wollen partout nicht mit uns sprechen.1375 Interviewabsagen haben wir gezählt. Und das sind nur jene, die in unseren Beiträgen erwähnt werden. Die Dunkelziffer liegt sehr viel höher. Wer hat Frontal 21 wie oft und mit welcher Ausrede abgesagt? Zur 500. Sendung präsentieren wir einige interessante Zahlen und gehen der Frage nach: Warum finden Politiker keine zehn Minuten Zeit für ein kurzes Interview mit Frontal 21, aber sitzen stundenlang in Talkshows? Und außerdem zeigen wir eine kleine Auswahl der schönsten Konfrontationen mit äußerst antwortscheuen Gesprächspartnern.Posted by New World Disorder on Mittwoch, 1. April 2015


 500 Sendungen Frontal 21 - dafür sind wir ins Archiv gestiegen und haben festgestellt, vieles hat sich im Laufe der Zeit verändert: die Moderatoren, die Grafiken und auch das Studiodesign. Eines aber ist immer gleich geblieben: Frontal 21 bittet Wirtschaftsvertreter, Behördenleiter oder Politiker um Interviews, doch diese wollen partout nicht mit uns sprechen.
1375 Interviewabsagen haben wir gezählt. Und das sind nur jene, die in unseren Beiträgen erwähnt werden. Die Dunkelziffer liegt sehr viel höher. Wer hat Frontal 21 wie oft und mit welcher Ausrede abgesagt? Zur 500. Sendung präsentieren wir einige interessante Zahlen und gehen der Frage nach: Warum finden Politiker keine zehn Minuten Zeit für ein kurzes Interview mit Frontal 21, aber sitzen stundenlang in Talkshows? Und außerdem zeigen wir eine kleine Auswahl der schönsten Konfrontationen mit äußerst antwortscheuen Gesprächspartnern.

Farben hören/ hear colours


Beitrag von Earth. We are one.

Neil Harbisson is the only person in the world known to “hear” colour, thanks to an implanted device in his skull. This is amazing

Vater aller Religionen [Doku deutsch]

Quelle: Religiöse Dokus

Abraham - Stammvaters der drei großen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam.

Donnerstag, 2. April 2015

Prophetische Heilige Feste | Passahfest (am 3.04.2015 ist neben Karfreitag in diesem Jahr auch das Passahfest)


Quelle: firstfruitsDT

Das Passahfest aus 3. Mose 23. Feste, die Nachfolger des Messias Yeshua, heute weiterhon halten sollen.

Joh 1:12 Allen denen aber, die ihn aufnahmen, gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; 

2.Mose 12:17 Und beobachtet die Tage der ungesäuerten Brote! Denn eben an demselben Tage habe ich euer Heer aus Ägypten geführt; darum sollt ihr diesen Tag als ewige Ordnung beobachten in allen euren Geschlechtern.

Erlösung von den Bösenkräften [Doku deutsch]


Quelle: Religiöse Dokus


Macht des Bösen [Doku deutsch]


Quelle: Religionsdokus

Veröffentlicht am 21.05.2014

Der Reichtum der Kirche ist Blutgeld - komplette Dokumentation


Quelle: Einblick

Veröffentlicht am 18.12.2013
Spätestens seit dem skandalösen Prunkbau des Limburger Bischofs Tebartz-van Elst, kommt bei vielen Menschen die Frage auf: Woher stammt das ganze Geld der Kirche, über das die Kirchenoberen offenbar ganz ungehemmt verfügen können?
Die Dokumentation beantwortet diese Fragen und gibt Einblicke in ein Jahrhunderte altes System der Bereicherung im Namen Gottes.

Der Film zeigt (Kapitelangaben in Min.)

1. Recherchen und Schätzungen bekannter Journalisten, Autoren und Historikern zum unermesslichen Reichtum der Kirche
2. Wie kam der Vatikan zu diesem gigantischen Reichtum? 13:00

Amazing 50-Foot Dragon Discovered By Chinese Farmers


Exposed: The Church Isn’t Telling You About Nibiru And The Anunnaki

Beitrag von The People's Voice.



 The Church Is Desperately Trying To Hold Onto A Great Secret

There have been many strange things happening lately with the church regarding Nibiru. For those of you who do not know what Nibiru is, according to Wikipedia [1], it all begins with a man named Zecharia Sitchin: Zecharia Sitchin (Russian: Заха́рия Си́тчин; Azerbaijani: Zaxariya Sitçin) (July 11, 1920 – October 9, 2010)[1] was an Azerbaijani-born American author of books proposing an explanation for human origins involving ancient astronauts.
Were We Created By Ancient Astronauts From Planet Nibiru?

Sitchin attributes the creation of the ancient Sumerian culture to the Anunnaki, which he states was a race of extraterrestrials from a planet beyond Neptune called Nibiru. He believed this hypothetical planet of Nibiru to be in an elongated, elliptical orbit in the Earth’s own Solar System, asserting that Sumerian mythology reflects this view. Sitchin’s books have sold millions of copies worldwide and have been translated into more than 25 languages.

So, basically, science isn’t 100% sure if the planet Nibiru and the Anunnaki race exist even at all… but the church has been talking about it recently… allegedly.

According to an article from In5d.com called: “What The Church Isn’t Telling You About Nibiru And The Anunnaki” [2], they explain:

Silently, the Vatican is releasing information about Nibiru entering our solar system and extraterrestrial neighbors who have already met with Vatican officials but they are not telling you everything.

While the mainstream media remains conspicuously silent while detracting our attention to idiotic events such as Justin Beiber’s DUI, disclosure information has been slowly leaked by the Vatican, indicating the presence of extraterrestrials on, and visiting, our planet along with an incoming anomaly called Planet X and/or Nibiru.


Religion needs to recognize extraterrestrials

Pierre Lena, a French astrophysicist and member of the Pontifical Academy stated at a November 2009 Astrobiology Conference hosted by the Vatican,, “Astrobiology is a mature science that says very interesting things that could change the vision humanity has of itself. The church cannot be indifferent to that.”
FULL disclosure is imminent



Chris Impey, a University Distinguished Professor and Deputy Head of the Department at the University of Arizona and a keynote speaker at the Astrobiology Conference added, ” The first discovery is only a few years away.”
Extraterrestrial salvation

This Man Claims He Was in The ILLUMINATI…Now He is Telling All


angelsanddemons_illuminati
This post will be about how the Illuminati recruited me and what exactly I had to go through.
When I was nineteen years old, I fell into some money through some connections with friends and some successful investments of some money that I had made throughout my childhood. I got involved in some backroom deals and saw my money begin to grow. As I attended college at Harvard in 1964, I begin to become increasingly rich, and my influence on campus grew as well through my participation in various clubs, and organizations. Some friends and I began to serve as quasi-stock brokers while still at Harvard. I made tons of cash during that year, and was very powerful and influential on campus.
One night as I was walking back to my dorm shortly after midnight, I was approached by two men in black suits. I initially assumed that they were going to investigate my business activity because some of it was not exactly legal. They asked me to come with them and I followed them into the basement of a two story house a couple streets over from my dorm room. They sat me down at a table and asked me if I was willing to make a deal. They would not tell me what deal I would be making, but just continually asked if I would be willing to make a deal. I half-assed agreed that I would, and that is when the biggest man that I have ever seen walked through some closet doors and sat down First of all, if you do not believe me then I am sorry. I am here to tell the truth, and nothing that is written by me is false exaggeration nor science fiction. This information is real, it is true, it is reality, and it is time for it to be told.
I was a member of the Illuminati for 47 years. I was recruited when I was 19 years old. I have posted here off and on over the past year. (Some of the posts are mine, others are my brothers, mainly they are his) The information that I am about to unfold is very revealing and very dangerous. I am one of seven people in the history of the Illuminati that have performed the “Departure” Ritual. I knew that I needed to get out when I had something revealed to me at a meeting in June of 2010. For years I was in line with the beliefs, motives, and actions of the Illuminati, but it recently became too much for me to bear, and I had to extinguish my sacred contract.
My reason for coming here is to reveal EVERYTHING about the Illuminati. How you become a member, what the organization is about, what the organization does, and the future plans that we have.
I will be back to make my first post when I can see that this thread has enough attention for me continue. Any time in the near future when I begin to reveal the secrets of the Illuminati, I need to ensure that there are enough people paying attention so that my efforts do not go to waste. Once I see that this thread has a substantial amount of views and replies, I will make my first post.
CIMG1015
Here is a preview of some of the things that I will reveal:
Barack Obama is not a member of the Illuminati, he is something much, much worse.
The new “space flights” which are planes that can briefly enter orbit are not as fun as they seem, they are an Illuminati tool.
Denver, Colorado is an evil place
Aliens are a little different than what mainstream teaches us
The information I have is essential!
page 69 of thread: